Logistik-Branche steht vor enormen Preissteigerungen

Die Preissteigerungen für die Logistik-Branche setzen sich fort: Zum 1. Januar 2019 steigen sowohl die Mautsätze als auch der Mindestlohn. Bundesweit gilt dann ein Stundensatz von mindestens 9,19 Euro. Ab 2020 gilt ein Mindestlohn von mindestens 9,30 Euro brutto pro Stunde. Zusammen mit steigenden Kosten für Treibstoff und Energie stellt diese Entwicklung für zahlreiche Logistik-Unternehmen eine große Herausforderung dar.

Quellen:

Toll Collect

Bundesregierung