nox Backstage-Premiere in Hilden

Wie finden rund 150.000 Packstücke jede Nacht den Weg zu ihrem Empfänger? Wie funktioniert das Tracking des Transportguts? Was passiert, wenn ein Packstück verloren geht? Wie organisiert man in der Kürze der Zeit, dass die Zulieferung vor Arbeitsbeginn sichergestellt ist? 14 Kunden von nox NachtExpress konnten in Hilden einen Abend lang einen Blick hinter die Kulissen werfen. Betreut vom Niederlassungsleiter und den Chefs von Außen- und Innendienst, erhielten sie nach einem kleinen Imbiss fundierte Hintergrundinfos. Und staunten nicht schlecht, ob der Umschlagsmengen und des Tempos. Weil die Packstücke nur in den seltensten Fällen normale Pakete und häufig zerbrechlich oder empfindlich sind, wird die Sortierung von Hand erledigt. Die Reaktionen auf das Erlebte folgten einen Tag später per Mail: Ein Beispiel: „Ich möchte mich nochmals für die tolle Veranstaltung bedanken. Die komplette nox-Mannschaft war sehr freundlich und aufmerksam, kompetent und fürsorglich.“ Die nox Backstage-Reihe wird in den nächsten Monaten auch an anderen nox-Standorten stattfinden.